Einsätze

Brand Dieselgenerator

Datum: 3. Juni 2018 
Alarmzeit: 20:03 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Brand > ba1-Kleinbrand außerorts 
Einsatzort: B3-Baustelle bei Deveser Straße, Hemmingen-Westerfeld 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Brand eines Dieselgenerators in Hemmingen-Westerfeld

Am Sonntagabend (3.06.18) gegen 20:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld an der Baustelle zur neuen B3 in der Nähe der Deveser Straße alarmiert. Ein Fahrradfahrer meldete eine brennende Baumaschine.

Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 17 Kräften aus. Bei der Baumaschine handelte es sich um einen Stromgenerator, daneben stand ein Dieseltank mit 1000l Fassungsvermögen. Dahinter befand sich eine Hecke, die an eine Kleingartenkolonie grenzt. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz bekämpfte die Flammen, diese hatten sich auf einen Teil der Hecke ausgebreitet. Ein weiteres Ausbreiten konnte verhindert werden.

Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde mithilfe einer Wärmebildkamera nach Wärmesignaturen gesucht und entsprechende Bereiche gekühlt. Nach fast zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Über Brandursache und Schadenshöhe gibt die Feuerwehr keine Auskünfte. Neben der Feuerwehr waren die Polizei und der Kriminaldauerdienst vor Ort. Dieser übernahm die Ermittlungen.

 

Text und Bild:

Sebastian Hillert,
stellv. Pressesprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen