Einsätze

Containerbrand

Datum: 9. November 2017 
Alarmzeit: 17:17 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm 
Dauer: 58 Minuten 
Art: Brand > b-Kleinstbrand 
Einsatzort: Hiddestorfer Straße, Arnum 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: DL(A)K 23/12 Arnum (22-30-10), HLF 10 Arnum (22-46-10), TLF 16/25 Arnum (22-23-10, MTW Arnum (22-19-10) 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Container brennen in Arnum

Gegen 17:15 Uhr (09.11.2017) wurde die Ortsfeuerwehr Arnum zu mehreren brennenden Containern auf dem Parkplatz des Arnumer Freibads an der Hiddestorfer-Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der Kräfte stand ein Papiercontainer im Vollbrand und auf weitere umstehende Container wie z.B. einen Altkleidercontainer hatte das Feuer schon übergegriffen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte erst mit Wasser und später mit Schaum den Brand ab. Bei einem danebenstehenden Altkleidercontainer setzen die Helfer schweres technisches Gerät ein, um den Container zu öffnen und die restlichen Glutnester ablöschen zu können. Mindestens ein Container wurde durch das Feuer vollständig zerstört und vier weitere Container wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Hiddestorfer Straße musste für die Löscharbeiten gesperrt werden. Nach einer knappen Stunde rückten die Kräfte wieder ein.

Die Ortsfeuerwehr Arnum war mit 19 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen und die Polizei mit drei Streifenwagen im Einsatz.

Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe werden seitens der Feuerwehr nicht gemacht.

Fotos: Ortsfeuerwehr Arnum

Text:
Lennart Fieguth
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank