Einsätze

Ölspur

Datum: 12. Dezember 2017 
Alarmzeit: 8:53 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Hilfeleistung > hbi1-auslaufende Betriebsstoffe innerorts groß 
Einsatzort: Weetzener Landstraße + B3 + Heinrich-Hertz-Straße, Hemmingen-Westerfeld 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld 
Weitere Kräfte: Polizei, Stadt Hemmingen 


Einsatzbericht:

Ölspur in Hemmingen-Westerfeld

Am Dienstagvormittag (12.12.2017) gegen 08:53 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld zu einer Ölspur in Hemmingen-Westerfeld alarmiert. Die Ölspur erstreckte sich über die Straßen Weetzener Landstraße, dem Kreuzungsbereich der Bundestraße 3 und der Heinrich-Hertz-Straße. Die elf Kräfte, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, streuten mit 200 kg Bindemittel die Ölspur ab. Nach 90 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Der Betriebshof der Stadt Hemmingen stellte Schilder auf, die vor der Verschmutzung warnen. Der Verursacher ist bekannt, die Polizei war vor Ort.

Foto: Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld

Text:
Lennart Fieguth
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen