Einsätze

PKW gegen Garage, Einsturzgefahr

Datum: 27. Juni 2018 
Alarmzeit: 11:35 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Hilfeleistung > h-kleine technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Glatzer Weg, Hemmingen-Westerfeld 
Fahrzeuge: Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld 


Einsatzbericht:

Garage droht nach Unfall einzustürzen

Am Dienstagmittag (27.06.18) gegen 11:35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hemmingen-Westerfeldan den Glatzer Weg gerufen. Auf einem Garagenhof fuhr ein Auto gegen das Endstück eines Garagenkomplexes. Dabei wurde nicht nur der PKW, sondern auch die Garage so stark beschädigt, dass große Mauerteile rausbrachen. Ein Teil der Garage wurde noch durch das verunfallte Auto gestützt. Nicht nur die direkt betroffene Garage, sondern auch die benachbarte Garage, in der sich noch ein PKW befand, drohten dadurch einzustürzen.
Zur fachlichen Unterstützung wurde ein Fachberater des THWs hinzugezogen. Dieser entscheid, dass das Auto aus der Nachbargarage rausgefahren werden kann. Anschließend wurde das verunfallte Auto durch einen Abschleppdienst entfernt.
Die 17 Feuerwehrkräfte mit drei Fahrzeugen konnten nach rund 90 Minuten den Einsatz beenden. Außerdem war die Polizei mit zwei Kräften vor Ort, Mitarbeiter des Bauhofes haben den Bereich abgesperrt.
Angaben zum Unfallhergang und zur Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr nicht gemacht werden.

Foto: Symbolbild