Einsätze

Rauchentwicklung

Datum: 24. Oktober 2018 
Alarmzeit: 18:31 Uhr 
Art: Brand > b1-Kleinbrand 
Einsatzort: Saarstraße, Hemmingen-Westerfeld 
Fahrzeuge: Ortsfeuerwehr Devese, Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld, Ortsfeuerwehr Wilkenburg 


Einsatzbericht:

Rauchentwicklung in Hemmingen-Westerfeld

Am Mittwochabend (24.10.2018) gegen 18:31 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses an der Saarstraße in Hemmingen-Westerfeld alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich die Bewohner, eine Mutter mit ihren Kindern, vor dem Haus und wurden zuerst von der Feuerwehr und anschließend von dem Rettungsdienst versorgt.

Parallel ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude zur Erkundung vor. Ein angebranntes Körnerkissen in einer Mikrowelle war für die Rauchentwicklung verantwortlich, die Mikrowelle und das Körnerkissen wurden nach draußen befördert. Zur Belüftung öffnete die Feuerwehr die Fenster.

Aufgrund der schnellen Entwarnung konnten die sich noch auf Anfahrt befindenden Einheiten ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Hemmingen-Westerfeld, Devese und Wilkenburg mit sechs Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und die Polizei mit jeweils einem Fahrzeug und zwei Kräften.

Lennart Fieguth
Stadtfeuerwehrsprecher
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Foto: Symbolbild